Städtenetz QuattroPole » QuattroPole Projekte » QuattroPole Bandtournee 2017

QuattroPole Bandtournee 2017

4 Städte + 4 Gruppen = 16 Konzerte !

Bei der QuattroPole-Bandtournee treten auch in diesem Sommer vier Bands aus Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier gemeinsam auf wichtige Open-Air-Feste der Region auf.

Der Auftakt ist in Luxemburg am 16. Juni bei der Fête de la Musique. Eine Band tritt noch am 22. Juni auf zum Feiern des luxemburgischen Nationalfeiertags, eine andere am 16. Juli beim MeYouZik Festival. Am 17. Juni spielen alle Bands in Saarbrücken beim Saarklang-Festival zum Tag der Musik / Fête de la Musique. Trier empfängt die Gruppen am 25. Juni während des Altstadtfests. Zum Abschluss der QuattroPole-Bandtournee spielen die vier Gruppen bei den Fêtes de la Mirabelle in Metz, die vom 21. bis 25. August stattfinden.


Trierer Altstadtfest (copyright: Trier Tourismus und Marketing GmbH)

Trierer Altstadtfest (copyright: Trier Tourismus und Marketing GmbH)

Ein vielfältiger Musikmix

Der Verein QuattroPole präsentiert in diesem Jahr auf den Sommerfesten einen Musikmix aus Soul, Funk, Reggae, Hip-Hop, Rap, Pop-Rock und Indie-Pop. Mit dabei sind Go By Brooks aus Luxemburg, As Malick and the Tribe aus Metz, TIAVO aus Saarbrücken und Vandermeer aus Trier.

Informationen zu den genauen Spielzeiten und –orte finden Sie demnächst auf dieser Seite.


Auf einen Blick

  • Freitag, 16. Juni : Fête de la Musique in Luxemburg
  • Samstag, 17. Juni : Saarklang-Festival in Saarbrücken
  • Donnerstag, 22. Juni : am Vorabend des Nationalfeiertags in Luxemburg
  • Sonntag, 25. Juni : Altstadtfest in Trier
  • Samstag, 16. Juli : MeYouZik Festival in Luxemburg
  • Vom 21. bis 25. August : Mirabellenfest in Metz

Go By Brooks aus Luxemburg

Go By Brooks - Copyright Paul Bintner

Go By Brooks - Copyright Paul Bintner

Alles begann als Solo Projekt von Laetitia aber die Band ist seit ihrer Gründung 2013 gereift und hat sich weitestgehend von ihrer anfänglichen Akustik-Folk Seite gelöst, um eher ein Pop Rock und Klassik Rock Genre abzudecken. Aus einem wurden drei, dann fünf Mitglieder und somit die am heutigen Tag bestehende Band, welche ihr Gleichgewicht gefunden hat. Diese Virtuosität, der Unterricht am klassischen Konservatorium, nicht ohne eine Prise Funk zu vergessen, haben endlich einen gemeinsamen Nenner gefunden und verleihen den Liedern die ihnen so eigene Melancholie, welche zum Markenzeichen der Gruppe geworden ist.

Mehr Infos unter gobybrooks.com

As Malick and The Tribe aus Metz

As Malick and the Tribe - Copyright Luce Jardet

As Malick and the Tribe - Copyright Luce Jardet

Die Bandmitglieder von The Tribe kommen aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen und leben daher von ihren Unterschieden. Soul, Funk, Groove und Reggae: jeder versteht es, seinen Stil mit dem der anderen zu vereinigen, um diesen so besonderen Sound entstehen zu lassen. Sänger „As Malick“ ist im Senegal bekannt und verzaubert mit seiner besonderen Stimmfarbe.

Am besten konnte sich die Gruppe bisher jedoch auf der Bühne behaupten. Ihre Übergänge von elektronischen zu akustischen Stücken sind Beweis ihres geselligen und publikumsfreundlichen Stils.

Mehr Infos unter asmalickandthetribe.com

T I Λ V O - Hip-Hop aus Saarbrücken

TIAVO_copyright Manuel Preiß Photography

TIAVO_copyright Manuel Preiß Photography

T I Λ V O steht für rauen und druckvollen Rap gepaart mit ausgefeilten Hip-Hop Beats, dynamischen Pop-Hooks und lauten Gitarren. Seine Musik ist eigenwillig, kraftvoll und eingängig und bietet ein im deutschen Hip-Hop noch nie da gewesenes Klanggewand.

Genauso bunt wie sein Sound ist auch das Leben des gebürtigen Saarländers. Aufgewachsen in Griechenland, Tschechien und Deutschland an der französischen Grenze, profitiert T I Λ V O von unterschiedlichen kulturellen Einflüssen, die sich in seinem Stil niederschlagen.

Mit seiner ersten EP „Fast Unfassbar“ und einer ausverkauften Release-Show, hat der junge MC in 2016 seinen Auftakt gefeiert.

Mehr Infos auf seiner Facebook-Seite.

vandermeer - Shoegazing-Indie-Pop aus Trier

vandermeer - Copyright Eta Carinae Photography

vandermeer - Copyright Eta Carinae Photography

vandermeer aus Trier spielt Shoegazing-Indie mit Mut zum Pop. Ist aber meilenweit vom „Dienstleistungs-Pop“ entfernt. vandermeer macht den Sound, der erst klingt, als wäre nebenan hinter verschlossener Tür die Musik aufgedreht worden – und dann öffnet sich diese Tür...

vandermeer gibt es seit 2011. In neuer Besetzung seit 2016. Das erste Album „Polygraph“ erschien 2013. 2015 wurde die EP „Can't we?“ veröffentlicht. Aktuell arbeitet die Band an ihrem neuen Album „HitsHitsHits“.

Mehr Infos unter thisisvandermeer.com.

QuattroPole vernetzt Musiker

Mit den QuattroPole-Konzerten will das Städtenetz die hochkarätige Musik-Szene der vier Städte bewerben und die Vernetzung unter den Künstlern in der Region fördern. Mit dabei sind etablierte Bands, aber auch Nachwuchsbands und neue Entdeckungen. Die Bandtournee ist bereits seit 2009 ein fester Teil der Sommerveranstaltungen von QuattroPole.

Veranstaltungen

16.06.2017 - 21:00 Uhr
Verschiedene Veranstaltungsorte in Luxemburg Konzert
Max-Ophüls-Platz Konzert
25.06.2017 - 15:30 Uhr
Porta Nigra Trier Konzert
Verschiedene Veranstaltungsorte in Metz Konzert